Squalan – Vielleicht die beste Gesichtspflege aller Zeiten

  • 2. Februar 2021

Squalan. Nur ein neuer Beauty-Trend oder steckt wirklich mehr hinter dem pflegenden Öl?

Wie es hergestellt wird, wie du es am besten in deine Beauty-Routine integrieren kannst und warum du es unbedingt ausprobieren solltest, erfährst du hier.


Was du unbedingt über Squalan wissen musst

Squalan ist ein geruchloses und farbloses Öl, das die Haut vor dem Austrocknen schützt. Es ist dabei in seiner Struktur und Wirkung ähnlich dem körpereigenen Squalen, das mit etwa 15 % einer der Hauptbestandteile unseres Hydro-Lipid-Films ist.

Dieser Film bedeckt unsere gesamte Haut und schützt sie vor allem vor dem Austrocknen aber auch vor dem Eindringen von Keimen und Bakterien. 

Squalen kannst du dir dabei wie einen Rohstoff vorstellen. Er ist ungesättigt und würde sehr leicht oxidieren, wenn man ihn in seiner reinen Form in Kosmetikprodukten einsetzen würde.

Um genau das zu vermeiden und dennoch die positiven Eigenschaften nutzen zu können, wird ein hitze- und oxidationsbeständiges Lipid hergestellt, das unter dem Namen Squalanöl verkauft wird. 

Der lateinische Name Squalus bedeutet übrigens so viel wie „der größte Seefisch“. Das hängt damit zusammen, dass Squalan früher tatsächlich aus der Leber von Haien gewonnen wurde. Diese Art der Herstellung ist inzwischen zum Glück veraltet und Squalan wir hauptsächlich aus Olivenöl extrahiert.

Eine ganz neue und noch viel nachhaltigere Variante ist die Gewinnung aus Zuckerrohr. Diese Art der Produkte werden zusätzlich auch mit einem Bio- bzw. Öko-Zertifikat gekennzeichnet und zählen inzwischen zu den beliebtesten- auch in meinem eigenen Badschrank.

 

5 Gründe, warum du Squalan unbedingt ausprobieren solltest


1. Super easy in der Anwendung

Suqalan kannst du sowohl morgens als auch abends in deine Beauty-Routine integrieren. Es spendet der Haut Feuchtigkeit und lässt sich sehr gut und gleichmäßig verteilen, ohne dabei zu sehr zu beschweren oder zu fetten.

Daher eignet sich das Liquid auch als Make-Up-Unterlage oder einfach für den extra Feuchtigkeitskick zwischendurch. Du kannst es auch ganz einfach mit anderen Wirkstoffen kombinieren.

Dein Weg 

zu reiner schöner Haut  

Ich habe es geschafft und du kannst das auch! In meinem E-Book findest du eine vollständige Anleitung, wie ich meine Haut geheilt habe. Alles Schritt für Schritt erklärt. 

2. Die Hautverträglichkeit von Squalan ist extrem hoch

Von den vielen positiven Eigenschaften des Beauty-Öls kann jeder Hauttyp profitieren. In allererster Linie wirkt es natürlich als Feuchtigkeits-Booster.

Diese Eigenschaft kannst du dir vor allem dann zu Nutzen machen, wenn du trockene und spröde Haut hast oder deine Haut gerade eine Extraportion Pflege braucht.

Vor allem im Winter, bei extremer Kälte und trockener Heizungsluft kann das der Fall sein. Aber auch als After-Sun-Pflege eignet sich Squalan hervorragend.

Genauso gut kann Squalan aber auch dann das Richtige für dich sein, wenn du eher zu einer fettigen Haut und Unreinheiten neigst. Gerade bei fettiger Haut kann ein Öl zur Pflege manchmal die Lösung sein, da es dabei hilft, das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen.

Eine tolle Methode zur Reinigung bei fettiger Haut ist die Oil-Cleansing-Methode

 strahlende Haut

mit der Oil Cleansing Methode

Da Squalan auch nicht komedogen wirkt und die Poren nicht verstopft, kannst du es sogar bei unreiner Haut verwenden.

3. Es hält sich sehr lange und ist super ergiebig

Das Liquid ist super ergiebig. Schon ein paar Tropfen reichen für das ganze Gesicht aus. Außerdem hält es sich auch mehrere Monate, so dass es wirklich sehr sparsam im Verbrauch ist und deinen Geldbeutel so gut wie gar nicht belastet.

4. Der günstige Preis unter 10 Euro 

Und damit kommen wir auch schon direkt zum nächsten Punkt. Hochwertige Produkte bekommst du schon für ca. 10 Euro zu kaufen und bei einer Haltbarkeit von mehreren Monaten ist das wirklich ein Schnäppchen, das du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. 

5. Es lässt sich toll mit Wirkstoffen kombinieren 

Durch die feuchtigkeitsspendende Wirkung der enthaltenen Fettsäuren beugt es der Faltenbildung vor und macht die Haut schön straff und elastisch. Vor allem in Kombination mit Retinol, BHA, AHA oder Vitamin C Serum, die alle eine Anti-Aging-Wirkung haben, aber die Haut oft leider auch austrocknen, ist Squalan der absolute Hit. 

Squalan: Die besten Produkte für Zuhause

*

*


Squalan für geschmeidiges Haar  

Auch für die Pflege deiner Haare eignet sich Squalan bestens! Es macht die Haare schön geschmeidig, glänzend und beugt Spliss vor. Vor allem bei zu Trockenheit neigenden Spitzen solltest du es daher unbedingt mal ausprobieren.

Speziell für die Pflege der Haare ist das Hemi-Squalan entwickelt wurden. Dieses hat die Besonderheit, dass es noch leichter ist und sich besser in den Haaren verteilen lässt. Es klebt nicht und hinterlässt kein fettiges Gefühl. Auch hiervon reichen ein paar Tropfen völlig aus! 

*


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. [Quelle: affima.de]

Freebie

Die 5 besten Tipps aller Zeiten
für makellose und reine Haut 

Leave a Comment:

*